Diese 4-tägige Gartenreise führt uns in die niederländische Provinz Groningen. Es ist jedes Jahr eine Freude, die Blüten von zahlreichen Zwiebelblumen und anderen Frühjahrsblühern zu sehen. 

Weitere Buchungen für diese Reise sind nur noch auf Anfrage möglich da erst geklärt werden muss, ob noch Zimmer verfügbar sind.

Geplanter Reiseablauf:

Sonntag, 21.04.2024

Geplante Abfahrtszeit und -ort:

7.00 Uhr Bad Laasphe Bahnhof
8.00 Uhr Marburg (Parkplatz an der B3)
Weitere Zustiegsmöglichkeiten entlang der weiteren Route nach vorheriger Absprache.

Am Nachmittag erreichen wir  das ostfriesische Leer.  Wie wäre es mit einem Bummel durch die malerische Altstadt? Im Anschluss fahren wir in unser Hotel, welches über ein schönes Schwimmbad, Whirlpool und Sauna verfügt. Gemeinsames Abendessen.

Montag, 22.04.2024

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in die nahe gelegenen Niederlande.

Zuerst besuchen wir einen attraktiven Privatgarten, in dem uns auf 5.500 m² neben etlichen Frühjahrsblühern in den geschwungenen Beeten auch ein Waldgarten und ein „wilder“ Garten mit Teich erwarten.

Anschließend geht es zum nächsten Garten. Der lange, schmale Garten ist von einer 3 km (!) langen Buchenhecke umgeben und in viele Gartenzimmer unterteilt, in dem im Frühjahr Tausende von Tulpen blühen.  Und dann gibt es da noch diese Bank……lassen Sie sich überraschen.  Die Gartenbesitzerin bereitet einen leckeren Lunch für uns vor, den wir witterungsunabhängig genießen können.

Am Nachmittag werden wir in einer Gärtnerei erwartet, in der die niederländischen Pflanzen-Sammlungen Salvia und Echinacea verwaltet werden.  Neben diesen Gattungen gibt es eine sehr große Auswahl an Stauden und Gräsern.

Rückfahrt ins Hotel. Gemeinsames Abendessen.

Dienstag, 23.04.2024

Am Morgen geht es wieder in die Niederlande, dieses Mal in einen Garten, der versteckt in der weitläufigen Ackerlandschaft liegt. Durch Sichtachsen und Öffnungen wird eine Verbindung mit der Landschaft geschaffen. Die Gartenbesitzer sagen selbst, dass ihr Garten um diese Jahreszeit  besonders schön ist.

Im Anschluss fahren wir weiter in die Stadt Groningen. Eine hervorragende Stadtführerin zeigt uns exklusiv ihre Stadt. Hier werden wir ca. 3,5 Stunden  flexibel unterwegs sein, viel Sehenswertes erleben und Interessantes hören. Natürlich besteht zwischendurch auch die Möglichkeit, etwas zu essen und/oder zu trinken.

Rückfahrt ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

Mittwoch, 24.04.2024

Auf dem Rückweg legen wir noch einen Stopp in einer inspirierenden Staudengärtnerei mit Schaugarten ein – dem Garten Picker in Borken.  Bevor wir die Rückreise fortsetzen, können wir dort noch bei eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen genießen. Ausstiegsmöglichkeiten analog der Hinreise. Geschätzte Ankunft in Marburg ca. 17.30 Uhr, Bad Laasphe ca. 18.30 Uhr.

Änderungen vorbehalten.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC und Klimaanlage
  • 3 x Übernachtung im ****Hotel Ostfriesen-Hof in Leer. Zimmerkategorie Komfort. Die Zimmer sind mit Dusche/WC, Fön, TV und Telefon ausgestattet.
  • 3 x Frühstück und Abendessen vom Buffet im Hotel
  • Im Hotel freie Nutzung von Schwimmbad, Whirlpool und Saunen während der Öffnungszeiten
  • Eintrittsgelder und Kaffee/Tee in einigen Gärten
  • 1 x Lunch
  • Stadtführung Groningen in deutscher Sprache
  • Reisebegleitung
  • Reisesicherungsschein


Preis pro Person:

Im  Doppelzimmer:                                                         € 588 ,–           

Im Einzelzimmer:                                                            € 653,–

Mit Zugang der Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 10% des Reisepreises fällig.

Der Restbetrag dann spätestens 30 Tage vor Reisebeginn.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse vor einer Buchung an, damit wir prüfen können, ob diese Reise für Sie geeignet ist.

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen, max. Teilnehmerzahl: 28

Beachten Sie bitte unsere Rücktrittsbedingungen (Punkt 4 und 5 unserer Reisebedingungen). Wir weisen auf die Möglichkeit des Abschlusses einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Kosten einer Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei z.B. Unfall oder Krankheit hin.

Im Falle des Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl müssen wir unter Umständen von unserem Rücktrittsrecht bis 30 Tage vor Reisebeginn Gebrauch machen.

Für die Einreise in die Niederlande ist ein gültiger (mindestens für die Dauer des Aufenthaltes) Personalausweis erforderlich.

Für Bürger aus Nicht-EU-Staaten können abweichende Einreisebestimmungen gelten.

Für weitere Informationen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.